english

Kalibriersystem CMK5 T

Kalibriersystem CMK5 T

Gerätebeschreibung

Modulares Kalibriersystem vor allem als Transferstandard zum Abgleich von Analysatoren in verschiedenen Messstationen konzipiert. Beim Einsatz eines Permeationsofens entfällt der Transport der sonst als Transferstandard verwendeten Prüfgasflaschen.

Besonderheiten:
Das Kalibriersystem verfügt über eine interne Batterie und einen Anschluss für KFZ-Bordsteckdose (12 Vdc) zum Puffern wichtiger Funktionen (z.B. Permeationstemperatur, Spülfluss). Im Kalibrierbetrieb wird jedoch ein Netzanschluss (220 Vac) benötigt. Für den Spülfluss ist eine Standby-Pumpe integriert.

Methode der Prüfgaserzeugung

  • Gasverdünnung* (Massenflussreglung)
  • Permeation*
  • Ozongenerator*
  • Gasphasentitration* (Ozon in Prüfgasgemisch)
  • Dampfdrucksättigung*
  • Kontinuierliche Injektion*

* entsprechend den eingesetzten Modulen - es können auch unterschiedliche Module in einem System integriert werden

 

Konzentrationseinstellung

manuelle Einstellung der Sollwerte über Potis für Gasfluss, Temperatur (bei Permeation bzw. Dampfdrucksättigung), UV-Intensität (Ozongenerator)

Gehäuseabmessungen

19" 4HE

Anmerkungen

Weitere Daten zu diesem Kalibriersystem auf Anfrage.


Umwelttechnik MCZ GmbH | Hohe Straße 8 | D61231 Bad Nauheim | Telefon +49(0) 60 32 / 92 82 70 | Fax: +49 (0) 60 32 /9 28 27 29 | E-Mail:

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu