english

Kalibriersystem CMK5 T

Kalibriersystem CMK5 T

Gerätebeschreibung

Modulares Kalibriersystem vor allem als Transferstandard zum Abgleich von Analysatoren in verschiedenen Messstationen konzipiert. Beim Einsatz eines Permeationsofens entfällt der Transport der sonst als Transferstandard verwendeten Prüfgasflaschen.

Besonderheiten:
Das Kalibriersystem verfügt über eine interne Batterie und einen Anschluss für KFZ-Bordsteckdose (12 Vdc) zum Puffern wichtiger Funktionen (z.B. Permeationstemperatur, Spülfluss). Im Kalibrierbetrieb wird jedoch ein Netzanschluss (220 Vac) benötigt. Für den Spülfluss ist eine Standby-Pumpe integriert.

Methode der Prüfgaserzeugung

  • Gasverdünnung* (Massenflussreglung)
  • Permeation*
  • Ozongenerator*
  • Gasphasentitration* (Ozon in Prüfgasgemisch)
  • Dampfdrucksättigung*
  • Kontinuierliche Injektion*

* entsprechend den eingesetzten Modulen - es können auch unterschiedliche Module in einem System integriert werden

 

Konzentrationseinstellung

manuelle Einstellung der Sollwerte über Potis für Gasfluss, Temperatur (bei Permeation bzw. Dampfdrucksättigung), UV-Intensität (Ozongenerator)

Gehäuseabmessungen

19" 4HE

Anmerkungen

Weitere Daten zu diesem Kalibriersystem auf Anfrage.


Umwelttechnik MCZ GmbH | Hohe Straße 8 | D61231 Bad Nauheim | Telefon +49(0) 60 32 / 92 82 70 | Fax: +49 (0) 60 32 /9 28 27 29 | E-Mail: | Impressum | Datenschutz